Strukturaufstellung – Organisationsaufstellung

Möchten Sie schnelle und präzise Einsichten bei Problemfragen?

Bei der Strukturaufstellung nutzen wir das gleiche Grundprinzip wie bei der Familienaufstellung. Das Systemverständnis wird auf andere Systeme übertragen.

 

 

 

 

 

Hilfreich für:

  • Privatpersonen
  • Unternehmen (Personal-, Team- und Arbeitsbeziehungen)
  • Organisationen

Beispiel:

Ein Jugendlicher weiß nicht so recht, was er nach Beendigung der Schule machen will. Es gibt Hobbies und Begabungen, vielleicht sogar Vorbilder. Doch wo geht es hin? Welchen Beruf wählt er aus? Das ist ein gutes Feld für eine Strukturaufstellung.

Die einzelnen Berufsvorschläge werden in Beziehung zur Person aufgestellt. So kann gesehen und gespürt werden welche Entscheidung förderlich und gewinnbringend ist.

Welche Wahl zeigt eine gute Perspektive für diese Person?
Was behindert die Entscheidung?

Die Strukturdynamik und das Entwicklungspotential werden deutlich.
Strukturaufstellungen für:

  • Ziel-und Entscheidungsfindung
  • Problemlösung
  • Krankheiten oder Körperteile

Ziel: Mit Klarheit und Entscheidungsfähigkeit durch das Leben gehen.