Schwangeren-Massage

Gezielte und behutsame Berührungen führen zu tiefer Entspannung und dem Loslassen von Sorgen. Freudige Gelassenheit findet wieder Raum.

Gerade in der Schwangerschaft hat der Körper jeder Frau viel zu tragen. Die Umwandlung im Körper ist enorm. Das Gewebe wird bis aufs Äußerste gedehnt, der Bänderapparat hat von Woche zu Woche mehr zu tragen und auch psychisch beginnt ein neuer Lebensabschnitt.

Der größte Wunsch der werdenden Mütter ist eine harmonische und bewusste Zeit zu erleben. Die Freude über das große Glück wird leider oft durch Rückenschmerzen und Verspannungen getrübt. Unsicherheiten, Ängste und Sorgen bewirken Anspannung und Stress, wodurch die Gelassenheit auf der Strecke bleibt.
Wie schön wäre eine Nacht ganz entspannt zu schlafen, ein Tag ohne Rückenschmerzen und Nackenverspannungen zu erleben, einfach mal entspannt mit dickem Bauch durchs Leben gehen.

Die Massage findet in Seiten oder Rückenlage statt.

Hierbei kann eine gezielte Körperarbeit in Verbindung mit energetischer Arbeit sehr unterstützen. Die von Anspannung geplagten Muskeln lassen los, Faszien werden geschmeidig und das Bindegewebe wird unterstützt. Dies wirkt sich übrigens auch hervorragend auf die Vorbeuge gegen Schwangerschaftsstreifen aus.
Die Hautelastizität wird gestärkt und so können Gewebsrisse vermeiden werden.
Zu beobachten sind verringerte Wassereinlagerungen in der Beinen und Fußknöcheln.

Das Ziel: Die Schwangerschaft genießen.